X

X

Anmelden

Allgemeiner Fördertopf

Hilfe für:
Allgemeiner Fördertopf

Allgemeine Förderung

Auswahl ändern
 
Allgemeiner Fördertopf

Hilfe für:
Allgemeiner Fördertopf

Allgemeine Förderung

Auswahl ändern
 
   MIT EINKAUF HELFEN   DIREKT SPENDEN   IDEE VERBREITEN
EINKAUFEN SPENDEN

Tätigkeitsbericht 2011

Bildungsspender ist 2011 weiter stark gewachsen. Die Zahl der Einrichtungen, die als potenzielle Spendenempfänger auf www.bildungsspender.de gelistet sind, hat sich von rund 700 (2010) auf über 2000 (2011) Einrichtungen erhöht. Das hat auch zu einem weiter starken Wachstum der überwiesenen Spenden geführt. Wurden im Jahr 2010 insgesamt noch rund 90.000 Euro gespendet, waren es 2011 bereits über 363.000 Euro. 3.880 Euro davon haben die Einrichtungen in Form von Postkarten und Erinnerungsaufklebern erhalten, um die Bildungsspender-Idee vor Ort weiter verbreiten zu können.

2010 wurde die Direktspendenmöglichkeit per Online-Lastschriftformular in das Fundraisingportal integriert. Zusätzlich wurde die Möglichkeit geschaffen, auch per Charity-SMS Einrichtungen zu unterstützen. Dieser Schritt hat sich 2011 als richtig erwiesen. Rund 15% des Gesamtspendenbetrages wurden über diese beiden Spendenmöglichkeiten abgewickelt.

Um die teilnehmenden Einrichtungen zu entlasten, wickelt Bildungsspender den Spendeneinzug ab, stellt Zuwendungsbescheinigungen aus, sammelt die eingehenden Spenden und überweist die Summe jährlich in einem Betrag an die Einrichtung. Hierfür wird keine Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt. 100% der vom Spender für eine bestimmte Einrichtung vorgesehenen Direktspende kommt bei der Einrichtung an.

Wegen der zahlreichen positiven Resonanz ist für 2012 der weitere Ausbau der Direktspendenfunktion sowie ein umfassende Neuprogrammierung von www.bildungsspender.de vorgesehen. Bereits Anfang 2011 zeichnete sich ab, dass dies mit überwiegend ehrenamtlicher Arbeit nicht mehr zu leisten ist. Um ein Fahrzeug anschaffen zu können, wurde der ursprünglich für den 1. Juni vorgesehene Ausbau des Mini-Jobs von Geschäftsführer Alexander Klement zu einer vollwertigen Stelle auf den 1. November verschoben. So konnten Rücklagen in Höhe von 15.359 Euro für die Kfz-Anschaffung und 3.201 Euro für die bevorstehenden Programmierarbeiten gebildet werden.

Die Personalaufwendungen belaufen sich im Jahr 2011 auf rund 11.830 Euro. Für die Kosten von Jahresabschluss und Buchführung wurden 1300 Euro zurückgestellt. Hinzu kommen noch Serverkosten für das Hosting der Website und weitere kleinere Positionen. In der Summe ergeben sich Kosten in Höhe von rund 36.000 Euro.

Das selbst gesetzte Ziel, nicht mehr als 10% der im Jahr an Spenden überwiesenen Beträge als Verwaltungskosten zu verwenden, wurde damit erreicht.

Downloads:

Danke für 6.461.697,40 € gesammelte Spenden.

^